Praxis Sihlmatte


Direkt zum Seiteninhalt

Allgemein

Wirkung der Massage




Massage ist eine mechanische und thermische Einwirkung auf die Haut und die Unterhaut mit den sensiblen Nervenenden, die Muskulatur, den Blutkreislauf und das Lymphgefäss - System. Der Sauerstoff - Verbrauch und die Kohlendioxyd - Ausscheidung werden erhöht. Diese Erhöhung ist auf das Provozieren einer reflektorischen Tonuserhöhung während der Massage zurückzuführen, die eine Steigerung der Stoffwechselaktivität zur Folge hat. Bei einer "wohltuenden" Massage ist auch die psychische Wirkung zu beachten.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü